Unterstützung der natürlichen S-Form der Wirbelsäule durch den

Sitzkeil-Effekt

Sitzkeil oder Lordoseunterstützung - als Sitzkissen oder Rückenkissen verwendbar

Viel Sitzen ist nicht gesund und wirkt sich auf Dauer nicht nur belastend für die Bandscheiben, sondern auf den ganzen Körper negativ aus. Wenn es sich jedoch nicht vermeiden lässt, dann ist neben ständiger Positionsabwechslung (dynamisches Sitzen) vor allem das aufrechte Sitzen noch am rücken-schonensten.

 

Diese Position kann von einem Keilkissen unterstützt werden. So kann sich die Wirbelsäule in ihrer natürlichen S-Form befinden  - eine Körperhaltung, in welcher die Belastung der Bandscheiben noch am besten abgefedert werden kann, das Zwerchfell und die inneren Organe weniger gequetscht werden und so die allgemeine Durchblutung und die Sauerstoffversorgung besser ablaufen können.

 

Der integrierte und stufenlos einstellbare Keilkissen-Effekt unserer dynamischen Keilkissen erleichtert das aufrechte Sitzen, indem die hinteren Kammern stärker mit Luft befüllt sind. Dadurch wird das Becken nach vorne gekippt bzw. werden die Sitzbein-höcker angehoben und so die natürliche S-Form der Wirbelsäule unterstützt.

 

Ein Sitzkeil beansprucht die Muskulatur gleichmäßiger

Die Oberkörpermuskeln im Rücken und im Bauch werden nun gleichmäßiger beansprucht, als dies beim gewöhnlichen Stuhlsitzen (90° im Hüft- und Kniegelenk) der Fall ist. Durch die Keilkissen-Funktion kann der Nutzer seinen idealen Neigungswinkel feststellen, um eine aufrechte Sitzhaltung phasenweise gezielt zu unterstützen.

 

Lesen sie hier mehr über das Keilkissen zum Anlehnen.


grünes Flowmo Pad ohne Sitzkeil
ohne eingestellten Sitzkeil
grünes Flowmo Pad mit eingestelltem Sitzkeil
mit festgestelltem Sitzkeil


Flowmo Pad Logo

Upgrade your chair with flowmotion